Menu anzeigen

News

Testequipment für Sensoren

Optische Sensoren beschädigungsfrei kontaktieren - Hohe Signalintegrität bis 40 GHz - Erweiterter Temperaturbereich von -55°C bis +180°C

Um die elektrischen und elektrooptischen Eigenschaften von Sensoren einerseits in der Entwicklungsphase zu bestimmen andererseits beim bestehenden Produkt zu verifizieren, ist der Einsatz von Sockeln, die den Sensor beschädigungsfrei kontaktieren, unerlässlich. Die Anforderungen bei Sensoren sind vielfältig. Für magnetische Sensoren werden ausschließlich Materialien eingesetzt, die den magnetisch induzierten Strom nicht beeinflussen. Bei optischen Sensoren ist die Zugänglichkeit der Chipoberfläche entscheidend. Ironwood Electronics bietet für diese speziellen Anforderungen anwendungsspezifische Sockel an. Für die Kontaktierung stehen verschiedene Technologien zur Verfügung, die je nach Applikation zum Einsatz kommen. Strukturen bis zu 0,3mm werden unterstützt. Durch das Window Opening im Deckel wird der Lichteinfall auf die Chipoberfläche optimiert. Die Signalintegrität ist bis zu 40 GHz gewährleistet. Der Temperaturbereich ist von -55°C bis +180°C spezifiziert.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns über info(at)emc.de oder 06126 9395 0